Wartung von Sektionaltoren

 

Nur regelmässige gewartete und korrekt geprüfte Tore sind auch sichere Tore.

Gute Gründe für eine Wartung

  • Mit der Abnahme einer neuen Toranlage geht die Verantwortung für den sicheren Betrieb an den Betreiber.
  • Laut Arbeitsgesetz ist der Arbeitgeber für die Sicherheit seiner Mitarbeiter verantwortlich. Dazu gehören auch sichere Toranlagen.
  • Die meisten Torhersteller verlangen in der Betriebsanleitung mindestens einmal im Jahr eine Wartung.
  • Arbeiten an Toranlagen sollten nur durch entsprechend geschulte Personen erfolgen.
  • Eine regelmässige Wartung reduziert das Risiko unerwarteter Störungen und garantiert eine lange Lebensdauer.


Eine Wartung besteht aus einer Sicherheitskontrolle und den Unterhaltsarbeiten an der Toranlage. Sollten grössere Reparaturen anstehen unterbreiten wir Ihnen eine Offerte.

Ein paar Wartungspunkte:

  •  Kontrolle auf die korrekte Funktion aller Sicherheitselemente
  •  Prüfung der Verbindungsstellen (Schrauben und Schweissstellen)
  •  Kontrolle Seile und Seiltrommeln der Federn und der Vorspannung
  •  Begutachtung der Verschleissteile, diese werden wenn nötig gleich getauscht.
  •  Schmieren aller beweglichen Teile

 

Wichtiger Hinweis: Diese Dienstleistung bieten wir über einen Kooperationspartner an!

NEWS

Ausbildung zum/zur Brandschutzhelfer/in

nach ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände"

Seminarübersicht

24.11.2017 Neuer Termin

 

 

Kontakt

24h für Sie erreichbar unter:

mobil (0170) 4809160


Bürobesetzung:

Mo - Do 08.00 - 13.30
Fr 08.00 - 12.30

 

fon (05407) 32007

fax (05407) 32110

 

Termine nach Vereinbarung

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Außenlager Neuenkirchen- Vörden

Hermann Schütte

 

fon (05495) 428

fax (05495) 712

mobil (0170) 1631658

Rauchmelderpflicht

Auch Niedersachsen folgt dem Ruf der Rauchmelderpflicht und führt diese zum 01.12.2012 ein. Niedersachsen ist somit das 10 Bundesland!

 

Niedersachsen (ab 1.11.2012)
 - in Neu-, Um- und Bestandsbauten
 - für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure
 - Nachrüstpflicht für bereits errichtete oder genehmigte Wohnungen bis 31. Dezember 2015

 

Welche Bundesländer gehören dazu

Schützen Sie sich und Ihre Familie mit den neuen Rauchwarnmeldern

 

"Q" = Qualitätsrauchmelder

Geprüfter Fachbetrieb

2009

Geprüfter Fachbetrieb nach   RAL - GZ 973! Externe Überwachung durch einen Brandschutzsachverständigen und eine zusätzliche Eigenüberwachung zur Sicherstellung unserer Qualitätsstandards!